Drucken

Der Herbst ist da, wieder waren fleißige HelferInnen im Heimgarten aktiv.

Die Wetteraussichten waren nicht gut, es hatte die ganze Nacht geregnet und der für den 26. September 2015 angesetzte Termin drohte auszufallen. Dementsprechend sind diesmal auch nur wenige HelferInnen gekommen, diese waren aber umso aktiver.

 

Neben dem obligatorischen Herbstputz im Krammer-Heim und der Wagner-Hütte sowie den üblichen Reparaturarbeiten am Zaun, wurden am Mühlgang umgestürzte Bäume entfernt. Außerdem stand die Entfernung eines Stücks alten Zauns im Bereich des Mühlgangs auf dem Programm. Auch das Büro wurde einmal gründlich aufgeräumt. Nach getaner Arbeit wurden die HelferInnen mit einer Jause in der Sonne belohnt.