Der Landesverband der Heimgärtner Steiermarks ist der Dachverband für über 30 Heimgartenvereine in der Steiermark mit über 3000 Mitgliedern. Seine Aufgabe ist es, Heimgärten für das Erscheinungsbild der Städte und Gemeinden zu erhalten. Der Landesverband ist Teil des 1916 gegründeten Zentralverbandes der  Kleingärtner und Siedler Österreichs, dessen Ziel der weitestgehende Zusammenschluss aller Kleingärtner ist. Dadurch sollen volkswirtschaftliche, kulturelle, gesundheitliche und soziale Belange der Mitglieder noch stärker gefördert werden. Heimgärten waren im und nach dem Krieg eine notwendige Strategie des Überlebens, heute sind sie grüne Oasen in einem immer dichter verbauten Lebensraum.