Sara betet - nach Mark ChagallDie 24 Fenster im Gemeindehaus, der ehemaligen Schule eignen sich hervorragend für einen Adventkalender, den die ortsansässigen Vereine gestalten. In diesem Jahr hat der Heimgartenverein Fenster Nr. 16 des Feldkirchner Adventkalenders dekoriert. Das Motiv: Sara erbetet ein Kind von Marc Chagall. >>> Hier mehr dazu...

Alois DirnbergerDer Heimgartenverein Feldkirchen hat bei der Begehung 2012 durch den Landesverband wieder das Prädikat "ausgezeichnet" zurück erobert. Preisträger für den schönsten Garten ist Alois Dirnberger.

 

Hochbeet

Vom jungen „Guerilla Gardening“ im urbanen Raum bis zum traditionellen österreichischen Heimgarten - Hochbeete liegen voll im Trend. Ein ökologischer „Turbo“ für die Pflanzen, Hasen und Wühlmäuse werden abgehalten, den Rücken freut’s und hübsch sind sie obendrein. Und: Hochbeete müssen nicht teuer und aufwändig sein. Mit preisgünstigen Materialien aus dem Baumarkt, ist ein Hochbeet kinderleicht zu realisieren.

 

Holler

…hat unsere Großmutter immer gesagt. Dieser Vorbote des Sommers hat in der Tat einiges zu bieten. Jetzt strahlen die weißen Blüten wieder und beim Radlen, vor allem entlang des Murradwegs zwischen Feldkirchen und Graz, begleitet uns ihr unvergleichlicher Duft. Im Zuge der Wiederentdeckung der Wildpflanzen in unserer Gesellschaft wird Holler wieder salonfähig und gewinnt immer mehr an Bedeutung.